Empfohlene Downloads werden nicht automatisch auf Ihrem Gerät gespeichert, noch verwenden Sie Ihren Speicher, es sei denn, Sie tippen auf Herunterladen, um sie zu speichern. Wenn Sie offline auf Herunterladen tippen, wird das Video heruntergeladen, wenn Sie das nächste Mal eine Verbindung zu einem Netzwerk herstellen, das für Downloads genehmigt wurde. Öffnen Sie Ihren Webbrowser, suchen Sie das Video, das Sie von YouTube herunterladen möchten, und kopieren Sie dessen URL aus der Adressleiste. Kehren Sie dann zum 4K Video Downloader zurück und klicken Sie oben links auf die grüne Schaltfläche “Link einfügen”. Sobald das Video das Symbol unten heruntergeladen hat, ändert es sich in ein blaues Häkchen – tippen Sie darauf, wenn Sie den Download entfernen möchten. Sie können alle heruntergeladenen Videos in den Registerkarten Bibliothek oder Konto finden. Wenn Sie ein iPhone oder iPad haben, importieren Sie die Datei in iTunes und synchronisieren Sie sie dann mit Ihrem iOS-Gerät. Alternativ können Sie die Dateien über die Registerkarte Apps auf Ihr iPhone oder iPad ziehen und ablegen, wenn Sie in iTunes auf Ihr Gerät klicken. Alles, was Sie brauchen, ist eine App, wie Good Reader oder eine andere Video-Wiedergabe-App, die Dateien mit dieser Methode übertragen kann. Wenn Sie eine ganze Wiedergabeliste heruntergeladen haben, können Videos automatisch heruntergeladen werden. Wenn Sie jedoch Videos einzeln herunterladen, sollten automatisch heruntergeladene Inhalte nicht angezeigt werden. Standardmäßig werden alle anderen Videos in der gleichen Qualität heruntergeladen, nachdem Sie die Videoqualität für Ihr erstes heruntergeladenes YouTube-Video ausgewählt haben.

Aber Sie können diese Qualität ändern – oder YouTube anweisen, Sie jedes Mal nach der Qualität zu fragen – indem Sie in die YouTube-Einstellungen gehen. Sie können YouTube auch anweisen, auf Ihre SD-Karte herunterzuladen, wenn Ihr Telefon eine hat. Beide Apps eignen sich zum Herunterladen von YouTube-Videos auf mobilgeräten Geräten. TubeMate ist ein beliebtes Tool für Android-Geräte, obwohl faire Warnung: Sie können es nicht aus dem Play Store bekommen. Dokumente von Readdle sind dagegen im App Store erhältlich. Video-Download-Apps bieten Ihnen in der Regel eine Auswahl an Dateiformaten. Die häufigsten sind MP4, 3GP, AVI und MOV; Die Auswahl der Format- und Qualitätseinstellungen wirkt sich darauf aus, was Sie Ihr Video ansehen können und wie gut das Video sein wird. Für Android-Geräte kopieren Sie einfach die MP4-Dateien(n) in den entsprechenden Ordner, in der Regel Filme, mit dem Datei-Explorer. Sie können es dann mit der Gallery-App oder einem anderen Videoplayer wiedergeben.

Wenn Sie nicht zu sehr über die Videoqualität aufgeregt sind, ist 3GP das Dateiformat für Sie. Es ist perfekt für kleine Handys und schrecklich auf alles andere, aber die Dateien sind winzig – was auf alten Handys wichtig ist, da sie in der Regel nicht sehr viel On-Board-Speicher oder Speichererweiterungsfunktionen haben. Offline-VerfügbarkeitJedes heruntergeladene Video kann nur für bis zu 48 Stunden offline abgespielt werden. Danach müssen Sie eine funktionierende Internetverbindung finden und das Video erneut mit der YouTube-App synchronisieren, um Änderungen und Verfügbarkeitsstatus zu erhalten. Sobald Sie dies getan haben, geben Sie die Adresse der Video-Konvertierungs-Website Ihrer Wahl ein – wir haben Online Video Converter verwendet, oben erwähnt. Folgen Sie den Schritten, um das Video in ein formatkompatibles Format zu konvertieren (wir haben .mov verwendet), und laden Sie es dann herunter. Das Video wird in einem Ordner mit der Aufschrift “Downloads” gespeichert, auf den Sie von der Hauptseite aus zugreifen können. Wenn es fertig ist, wird es im Download-Bereich von Dokumenten angezeigt, aus dem Sie es über `Fotos > Kamerarolle` ziehen können, damit es außerhalb der Documents5-App verfügbar ist.

Categories: